argaiv1716

Die Idee Geniushof

idee 02 idee 02 neu

Der Geniushof ist eine integrative Therapiestätte, die Mensch und Tier zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten bietet und Lebensfreude aktiviert. Mitten in der Natur gelegen, ist unser Hof zwangloser Treffpunkt und Therapieeinrichtung zugleich. Ein heilsamer, schöpferischer Ort, der sich an alle Menschen wendet. Durch einen seiner Schwerpunkte, die tiergestützte Therapie, soll er insbesondere Menschen mit Behinderungen ansprechen. Diese erfahren mit Hilfe verhaltenstherapeutisch geschulter Hunde, die auf dem Geniushof ausgebildet werden, eine Lebensbereicherung. Eine neue und unkonventionelle Ergänzung zur "klassischen" Therapie. Auf dem Geniushof ziehen Mensch und Tier an einem Strang. Wir wollen integrieren und Behinderte und Nicht-Behinderte zusammenbringen. Hier werden Kontakte geknüpft. Nicht selten entstehen so neue Freundschaften oder neue familiäre Bande. Denn besonders für Eltern ist es beeindruckend mitzuerleben, welches Potenzial ihr behindertes Kind auf einmal in der Hundetherapiestunde zeigt: Aha-Erlebnisse, die sich positiv auf die Familie auswirken.

Hier werden Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen neue Wege finden, ihren Alltag zu bereichern. Sei es, dass Eltern behinderter Kinder in Gesprächen mit Gleichgesinnten feststellen: Wir sind nicht allein. Sinnsuchende plötzlich neues Potenzial in sich spüren. Oder alte Menschen neue inspirierende Aufgaben finden, die ihre Leben bereichern. Vielleicht lässt sich das Geheimnis des Geniushofes so zusammenfassen: Wir geben Anstöße.

Daran beteiligt sind zahlreiche Mitglieder, Mitarbeiter aus Medizin, Therapie und Pädagogik, die ein ganzheitliches Konzept und umfangreiches Angebot bieten, in dessen Mittelpunkt immer die Begegnung zwischen Mensch und Tier steht. Im Ergebnis bedeutet dies: Entwicklung und Lebensfreude.

© 2011 Geniushof e. V. - Lebensfreude durch Integration