4. Ausbildungseinheit Tiergestützte Therapie
argaiv1327

Vierte Ausbildungseinheit vom 02.11. – 05.11.2017

Im November fand die vierte Ausbildungseinheit der zukünftigen Therapie-Hunde-Teams statt.

Die Hunde Lasse, Mila, Delia und Zoe konnten gemeinsam mit ihren Menschen in vielfältigen, praxisnahen Rollenspielen, wie auch in Einzelarbeitssituationen zeigen, was  sie in der bisherigen Ausbildungszeit erlernt und gefestigt haben.

Den angehenden Therapeuten wurde durch die Ausbildungsleitung, Frau Daniela E. Hahn, ein umfangreiches und fundiertes Fachwissen vermittelt. Zu diesem Wissen gehören zum Beispiel Grundkenntnisse der Anatomie und der Psychologie (unter anderem die Stresssymptome), die verbale- und nonverbale Kommunikation zwischen Mensch und Hund, der Wahrnehmung bei Mensch und Hund, Sachkunde über das Halten und Führen von Hunden, Tierschutzgesetz und Gefahrenverordnung, Erste Hilfe, …

In den zahlreichen praktischen, sehr praxisnahen, zum Teil videogestützten Übungseinheiten (Rollenspiele) wurden die theoretischen Grundlagen gefestigt. Die für die Therapie-Hunde so wichtige Impulskontrolle und die sich aufbauende Berührungstoleranz in der Grob- und Feinmotorik konnte sich positiv bei allen Hunden weiterentwickeln.

Durch die ausführlichen Reflexionen aller Übungseinheiten unter der Anleitung von Frau Daniela E. Hahn wurden Fähigkeiten, Fertigkeiten, unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten und Herangehensweisen in der Arbeit mit zum Beispiel autistischen und mehrfach behinderten Menschen, traumatisierten Personen usw. aufgezeigt.

Im Januar steht die Prüfung für alle vier Therapie-Hunde-Teams an, auf die wir mit Freude blicken.

Bis dahin wünschen wir Allen eine schöne Zeit.
Euer Ausbildungsteam 2017 / 2018

Therapiehundeausbildung November 2017

© 2011 Geniushof e. V. - Lebensfreude durch Integration